Kategorien
Oculus Quest Tutorial

Die ersten Stunden in Virtual Reality für Nicht-Gamer

Du glaubst Virtual Reality ist nur für Gamer und Technik Nerds?
Ich glaube Virtual Reality bietet eine unglaubliche Chance Menschen anders mit Technik in Berührung zu bringen.
Ich finde insbesondere die ersten Stunde, die man in VR verbringt entscheidend ob einen dieses Medium begeistert oder nicht. Ich habe dafür hier einige Tipps gesammelt, die sowohl euch als VR Neulingen hilft als auch denjenigen, die andere von VR begeistern wollen.

VR Botschafter

Ich habe VR das erste Mal bei einem Freund probiert. Dabei hat er mir ein paar Spiele gezeigt und ich konnte mich ausprobieren. Ich denke die meisten werden so oder so ähnlich mit VR in Berührung kommen. Wenn man dann in der ersten Stunde ein paar spannende Apps probiert, will man mehr und wird begeistert sein. Deshalb halte ich es für unglaublich wichtig, dass sich diese VR Botschafter ihrer Verantwortung bewusst sind. VR ist ein sehr intensives Medium, deshalb sollte man auf keinen Fall jemanden in seiner ersten Stunde in VR überfordern. Zum Beispiel mit Horrorszenen oder Achterbahnfahrten.


„Wenn ich mich Abends mit drei Freunden zum Minigolf treffe, ist das Gaming oder einfach ein soziales Erlebnis?“



Schritt für Schritt

Oculus Quest 2
Quest 2

Als erstes sollte man sich mit der Technik vertraut machen. Schau dir die Brille und die Controller genau an. Achte darauf die Brille in Ruhe einzustellen, dass sie gut sitzt und du ein scharfes Bild hast. Für Brillenträger empfiehlt es sich Kontaktlinsen zu tragen. Es gibt aber auch Einsätze um mehr Abstand zwischen Brille und VR Headset zu bringen. Wenn du nun in die Virtuelle Welt startest mache regelmäßig pausen. Höre dabei auf deinen Körper. Jeder reagiert da anders drauf und es sind ziemlich viele neue Eindrücke. Länger als eine Stunde sollte die erste Erfahrung nicht sein. Und auch zwischendurch einfach mal das Headset abnehmen durchatmen und gucken ob man sich gut fühlt. So bleibt das schöne Erlebnis in guter Erinnerung.


First Step – die ersten 20 Minuten

Trailer – Oculus Quest|First Steps

Die App First Step ist direkt von Oculus und auch kostenlos. Dies ist wirklich die beste App um die ersten 10 – 20 Minuten in VR zu verbringen. Es wird sehr schön die funktion des Guardian Systems erklärt und man kann in aller Ruhe die Tasten der Controller ausprobieren. Wenn man sich damit vertraut gemacht hat. Gibt es im Anschluß zwei kleine Spiele, die das gelernte direkt umsetzten.

VR Video – Geschichten erleben

Trailer – Felix & Paul Studios

VR Filme stecken noch in den Kinderschuhen trotzdem wächst das Angebot stetig. Sieh gerne in meine persönlich Bestenliste rein: Vreds Liste: Die besten VR Filme
Für die erste Stunde empfehle ich Jurassic World: Apatosaurus Dies ist ein sehr beeindruckender aber kurzer Film. Für VR Neulinge kann ich alles von Felix&Paul Studios empfehlen. Die Filme haben alle eine sehr gute Qualität und geringe bis gar keine Kamerabewegung. Dies ist wichtig für Menschen die Probleme mit Motion Sickness haben. So wie ich zum Beispiel auch! Motion Sickness werde ich in einem Artikel demnächst nochmal genauer erläutern. Wenn du zum Beispiel im Auto nicht lesen kannst ohne dass dir komisch wird oder du im Zug unbedingt in Fahrtrichtung sitzen musst. Wirst du ziemlich wahrscheinlich auch von Motion Sickness betroffen sein. Das ist nicht weiter schlimm aber man muss dann ein bischen genauer schauen bei der Wahl der Apps und Filme.
Dafür hat Oculus auch eine Bewertung der Komfortstufen im eigenen Appstore es gibt angenehm, moderat, und anspruchsvoll. Du solltest dich dort langsam heran tasten. In deiner ersten Stunde würde ich empfehlen nur Apps mit der Komfortstufe moderat zu verwenden. Du kannst nun den rest deiner ersten Stunde in VR einfach in weitere VR Filme abtauchen oder aber du willst wissen was noch so möglich ist, je nach deinem Interesse empfehle ich dir entweder ein Sportspiel zu probieren oder die Möglichkeiten von Social VR zu testen.

Social VR

Videokonferenzen sind wir nun alle gewohnt aber der nächste Schritt ist sich in Virtuellen Welten zu treffen. Dies ist deutlich intensiver und kommt einem realen Treffen am nächsten. Für gemeinsames Filme gucken probiere Bigscreen VR. Und wenn du Menschen treffen willst um einfach mit Ihnen ins Gespräch kommen, empfehle ich dir Altspace VR. Am Lagerfeuer ist eigentlich immer irgendjemand der sich unterhalten will. Oder du besuchst eine der zahllosen Veranstaltungen.


Fitness in VR

Ja auch mich hat es erwischt. Seit Corona war ich nicht mehr im Fitnessstudio, da lag es nahe einfach mal VR Fitness auszuprobieren. Tischtennis oder Tennis finde ich klasse, da es sehr realistisch wirkt. Oder einfach mal die kostenlose App FitXR ausprobieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.